Diese Seite drucken

Willkommen im Kirchenkreis Elbe-Fläming

Losung und Lehrtext
Donnerstag, 25. August 2016


Meine Lippen und meine Seele, die du erlöst hast, sollen fröhlich sein und dir lobsingen.
Psalm 71,23

Freut euch, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.
Lukas 10,20


Wussten Sie schon, ...?


… dass im Kirchenkreis Elbe – Fläming zurzeit 15111 evangelische Christen leben, was einem Anteil von ca. 14% der Gesamtbevölkerung entspricht? (Stand 31.10.2015)

… dass in unserem Kirchenkreis 146 Kirchengebäude stehen?

… dass in den 106 Kirchengemeinden 42 kirchliche Mitarbeitende angestellt und beauftragt sind?

… dass der Gemeindebeitrag ein wesentlicher Bestandteil in der Arbeit von Kirchengemeinden und Kirchspielen ist? Durch diese Mittel können zum Beispiel Angebote für Kinder und Jugendliche oder auch die Kirchenmusik finanziert werden.

Reformationsdekade 2008 - 2017 Bild: GFreihalter
Glaube und Heimat - Kostenloses Probeheft hier bestellen
Telefonseelsorge Magdeburg

Technische Störung behoben

Arend Fritzsch - 22.08.2016

Die technische Störung im Emailverkehr wurde vom Netzbetreiber behoben. Damit ist die Suptur in Burg ab sofort wieder uneingschränkt erreichbar.

Trenner

20 Jahre Diakonisches Werk im Jerichower Land e.V.

Arend Fritzsch - 22.08.2016

Vom 19.08. - 21.08. feierte das Diakonische Werk im Jerichower Land e.V. sein 20-jähriges Bestehen. Los ging es am Freitagabend mit der großen Festveranstaltung im Evangelischen Gemeindehaus in Burg. Musikalisch wurde diese von Antonius Gümbel (Klavier) und Martha Kalvelage (Cello) gestaltet. Den Festvortrag hielt der Buchautor und Zukunftsforscher Eric Händeler. In seinem Grußwort dankte Landrat Steffen Burchhardt dem Diakonischen Werk für die "segensreiche Arbeit" im Jerichower Land. Am Samstag fand dann das Straßenfest der Diakonie auf dem Magdalenenplatz in Burg statt. Die Besucher erlebten ein vielfältiges Bühnenprogramm und konnten sich an verschiedenen Ständen über die Vielfalt diakonischer Arbeit informieren. Den Abschluss des Wochenendes bildete der Festgottesdienst am Sonntag in der Sankt Nicolaikirche Burg. Während des Gottesdienstes wurden drei neue Mitarbeiterinnen der Diakonie durch Superintendentin Mertens in ihren Dienst eingesegnet.

Zum ausführlichen Bericht der Volksstimme.

Trenner

Neue Friedhofsatzungen veröffentlicht

Arend Fritzsch - 17.08.2016

Für die Friedhöfe in den Kirchspielen Zitz und Wusterwitz-Bensdorf wurden neue Friedhofsatzungen erstellt. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Downlaod finden Sie hier.

Trenner

Demo für einen gerechten Welthandel

Arend Fritzsch - 11.08.2016

Gemeinsam mit Brot für die Welt unterstützt der Kirchenkreis Elbe-Fläming die "Demo für einen gerechten Welthandel" am 17. September. Kurz vor den Entscheidungen über CETA und TTIP soll der Protest in weiten Teilen der Bevölkerung wieder auf der Straße sichtbar werden! Getragen von einem breiten Bündnis werden weit über hunderttausend Menschen in sieben Städten – Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart - demonstrieren. Damit sollen die Landesregierungen aufgefordert werden, im Bundesrat CETA und TTIP nicht zuzustimmen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit den Aufruf "Für einen gerechten Welthandel: CETA & TTIP stoppen! – Jetzt wird entschieden!" zu unterzeichnen, finden Sie unter www.ttip-demo.de.

Trenner

Bitte um Spenden für das Diakonische Werk

Arend Fritzsch - 04.11.2015

Seit vielen Jahren bietet das Diakonische Werk Jerichower Land vielfältige Hilfsangebote für Menschen in schwierigen Lebenslagen. In den letzten Monaten hat dabei die Hilfe für Flüchtlinge stark an Gewicht gewonnen.
Spenden werden montags - freitags in der Grünstraße 2 in Burg entgegengenommen. Außerdem können diese in jedem Pfarramt im Kirchenkreis abgegeben werden. Möbel werden nach Absprache vor Ort direkt abgeholt. Telefonisch ist das Büro in Burg unter 03921 - 9769963 zu erreichen.
Zur Zeit werden besonders benötigt: Haltbare Lebensmittel, wie Konserven, Nudeln oder Reis

Weitere Informationen erhalten

Trenner



Nächste Seite Über uns