Diese Seite drucken

Willkommen im Kirchenkreis Elbe-Fläming

DIESE WELT BRAUCHT GOTTES GEIST



Mannschaftsgeist, Teamgeist, Kampfgeist, Parteigeist, Lebensgeist. All das braucht die Welt. Aber Gottes Geist? Manch einer von Ihnen wird sich sagen:“Wozu?! Ich komme doch auch ganz gut ohne Gottes Geist aus.“ Wir feiern am kommenden Wochendende Pfingsten. Für den einen oder die andere Gelegenheit ein langes Wochenende zu haben. Zeit für die Familie. Vielleicht ein Ausflug ins Grüne mit dem Rad. Zeit für eine Motorradtour oder zum Mühlentag zu gehen. Zeit einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

Für uns Christen ist es das Fest vom Heiligen Geist. Wir feiern Gottes Geist. Der Geist, der damals die Freunde von Jesus ermuntert hat auf die Straßen der Stadt Jerusalem zu gehen und von Jesus zu erzählen. Davon, wie er die Menschen geliebt hat, so wie sie sind. Davon, dass er Frieden und Versöhnung zu den Menschen gebracht hat. Die Freunde sind so begeistert, dass sie das nicht für sich behalten können. Gottes Geist sollen alle Menschen in Jerusalem und in der ganzen Welt kennenlernen. Daran hat sich in all den Jahren nichts geändert. „Diese Welt braucht Gottes Geist!“ So werden wir es mit einem Lied von U. Tietze in einem Konfirmationsgottesdienst singen. Gott schenkt uns seinen Geist. Der Geist, der Frieden stiftet und Menschen zusammenführt. Der Geist, der uns hilft einen freundlichen und klaren Blick auf das Leben zu haben. Der Geist, der Raum für Träume schenkt und uns Hoffnung auch in dunklen Zeiten gibt. Jesus selbst hat Gottes Geist als Tröster beschrieben. Am Pfingstfest wird in vielen Gemeinden Konfirmation gefeiert. Jugendliche sagen Ja zu ihrem Glauben. Sie wollen ihren Lebensweg im Vertrauen auf Gott gehen, mit seiner Liebe als Fundament und getragen von seinem Geist, der beflügelt. „Diese Welt braucht Gottes Geist!“ Gerade in Zeiten, in denen wir von Schreckensnachrichten aus der Nähe und Ferne erschüttert werden. Gerade in Zeiten, in denen Anfeindungen und Beleidigungen durch die neuen Medien salonfähig werden. Wir brauchen Gottes Geist, der Frieden stiftet und zusammenführt; der Mut macht und Lebensfreude schenkt; der die Liebe in unserer Welt stark macht. Lassen Sie sich von Gottes Geist beschenken, in allem, was Sie an diesen Pfingsttagen erleben.

Ute Mertens, Superintendentin des Kirchenkreises Elbe-Fläming