Diese Seite drucken

Willkommen im Kirchenkreis Elbe-Fläming

„AUS DER QUELLE ERFRISCHT"



Das tut gut! Nach einem langen Spaziergang kehre ich in einem kleinen Café ein. Ein Glas frisches Wasser löscht den Durst. Vielleicht noch einen Kaffee. Das weckt die müden Glieder. Das gibt neuen Schwung. So gestärkt, kann es nun weitergehen. Der nächste Termin, die Arbeit am Schreibtisch, ein Besuch. Gestärkt durch ein Glas kühles und frisches Wasser.


Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst. Ganz am Ende der Bibel in der Offenbarung des Johannes finden wir diese Zusage Gottes. Er steht im Rahmen einer großen Vision. Der Seher Johannes blickt in eine verheißungsvolle Zukunft. Auch wenn die Gegenwart des Lebens hart ist, es gibt eine andere Welt. Auf diese Welt leben wir hin. Diese Welt weiß von einem neuen Himmel und einer neuen Erde. Es ist eine Welt ohne Angst, ohne Leid, ohne Tränen. Gott ist mitten drin, ganz nah bei den Menschen. Und die Quelle des lebendigen Wassers sprudelt unaufhörlich. Na gut, werden Sie sagen: Das mag ja irgendwann so sein. Aber im Moment wachsen mir die Sorgen über den Kopf. Im Moment sehe ich Leid und Ungerechtigkeit überall auf der Erde und ich bin machtlos, dagegen etwas zu tun. Es fällt mir schwer, die nächsten Schritte zu tun, weil ein Mensch so sehr fehlt, der immer an der Seite war. Eine nette Träumerei, aber eben nicht die Realität! Gott spricht: ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst. Gott will uns stärken und das nicht erst in einem anderen Leben, sondern jetzt und hier und heute. Gegen alle Erschöpfung, die wir erleben, beschenkt uns Gott mit dem Wasser des Lebens. Eine Quelle, die einfach nicht versiegt. Diese Vision des Johannes, diese Zusage Gottes gibt uns heute Kraft, Hoffnung und neuen Mut. Eben wie ein frisches und kühles Glas Wasser nach einem langen Spaziergang. Wir dürfen schon jetzt einen Vorgeschmack auf das bekommen, was uns dann erwartet. Jeden Tag neu in einem aufmunternden Wort, einer liebevollen Umarmung, einem offenen Ohr. Und das tut gut! Das sind Kraftquellen unseres Lebens. Und Gott selbst schenkt sie uns auf so vielfältige Weise. Diese Quelle stärkt und erfrischt uns. Gelegenheiten dazu finden wir an vielen Orten. In diesem Jahr besonders auf der Landesgartenschau hier in Burg. „aus der Quelle erfrischt“ – so laden wir in den Kirchenpavillon zum Verweilen ein. Kraftquellen können Sie dort entdecken und sich aus der Quelle, die Gott selbst schenkt, erfrischen lassen. So wirkt die Vision des Johannes in unsere Gegenwart hinein. Ich wünsche Ihnen ein erfrischendes und stärkendes Jahr 2018. Lassen Sie sich beschenken mit der Quelle des lebendigen Wassers.

Ute Mertens, Superintendentin des Kirchenkreises Elbe-Fläming