Diese Seite drucken

Evangelische Grundschule Burg


Die Evangelische Grundschule Burg


Die Evangelische Grundschule Burg begann ihren Betrieb im Jahr 2010 und fand ihren vorläufigen Standort in Gebäuden des ehemaligen Gut Lüben auf dem Gelände des Cornelius-Werkes. Seit Aufnahme ihrer Tätigkeit erfreut sich die Schule und der ihr angeschlossene Hort eines regen Zuspruchs. Der Einzugsbereich reicht weit über die Stadt Burg hinaus.

In Zukunft ist geplant, die Schule 1 1/2-zügig zu gestalten, was einer endgültigen Kapazität von 120 Schülern entsprechen wird. Träger der Schule ist seit deren Beginn die Evangelische Johannes-Schulstiftung mit Sitz in Magdeburg.

In einem gemeinsamen Bauprojekt, in welchem die Schulstiftung die Renovierung des Schul- und Hortgebäudes übernimmt, während die Stadt Burg die angrenzende Turnhalle wieder instandsetzt, soll die Schule im Zentrum der Stadt weiterbetrieben werden. Der Umzug der Grundschule und des Hortes in die renovierten Gebäude der ehemaligen Clara-Schwab-Schule ist für das Schuljahr 2017/2018 geplant.