Diese Seite drucken

Willkommen im Kirchenkreis Elbe-Fläming

Losung und Lehrtext
Donnerstag, 8. Dezember 2016


Josua fiel auf sein Angesicht zur Erde nieder, betete an und sprach: Was sagt mein Herr seinem Knecht?
Josua 5,14

Selig sind, die das Wort Gottes hören und bewahren.
Lukas 11,28


Wussten Sie schon, ...?


… dass im Kirchenkreis Elbe – Fläming zurzeit 15111 evangelische Christen leben, was einem Anteil von ca. 14% der Gesamtbevölkerung entspricht? (Stand 31.10.2015)

… dass in unserem Kirchenkreis 146 Kirchengebäude stehen?

… dass in den 106 Kirchengemeinden 42 kirchliche Mitarbeitende angestellt und beauftragt sind?

… dass der Gemeindebeitrag ein wesentlicher Bestandteil in der Arbeit von Kirchengemeinden und Kirchspielen ist? Durch diese Mittel können zum Beispiel Angebote für Kinder und Jugendliche oder auch die Kirchenmusik finanziert werden.

Reformationsdekade 2008 - 2017 Bild: GFreihalter
Glaube und Heimat - Kostenloses Probeheft hier bestellen
Telefonseelsorge Magdeburg

Stellenausschreibung LAGA

Arend Fritzsch - 04.12.2016

Der Kirchenkreis Elbe-Fläming schreibt zum 1. Februar 2017 die Stelle einer Projektkoordinatorin / eines Projektkoordinators für das Projekt „Kirchen auf der LAGA 2018 Burg“ aus. Die Stelle hat einen Umfang von 100 Prozent Vollbeschäftigung (40 Wochenstunden) und ist befristet bis zum 31.12.2018. Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung (KAVO) bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 9a. Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Besetzungs- und Ausschreibungs-VerwAO verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715). Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, einschließlich eines aktuellen Nachweises der Kirchenzugehörigkeit, wird bis zum 31.12.2016 per E-Mail an kontakt@kirchenkreis-elbe-flaeming.de oder schriftlich an Ev. Kirchenkreis Elbe – Fläming, Oberstraße 72, 39288 Burg (Datum des Poststempels) erbeten.

Zur vollständigen Stellenausschreibung.

Trenner

Aufführungen Weihnachtsoratorium

Arend Fritzsch - 29.11.2016

Am Samstag, den 17. Dezember und am Sonntag, den 18. Dezember wird in unserem Kirchenkreis das Weihnachtsoratorium (Kantaten 1 - 3) zu hören sein. Der Projektchor aus Burg, Genthin und Umgebung wird gemeinsam mit den Solisten Inga Jäger (Sopran), Shirley Radig (Alt), Christoph Burmester (Tenor), Andreas Drescher (Bass) sowie dem Telemann-Kammerorchster Michaelstein das Meisterwerk Johann Sebastian Bachs zum Erklingen bringen. Die Leitung haben Gottfried Spiegel und Cornelia Frenkel.
Die Aufführung am Samstag beginnt um 17.00 Uhr in der Kirche Sankt Nicolai in Burg. Karten gibt es in der Papierwelt am Markt nach den Gottesdiensten oder an der Abendkasse (8,00/ 12,00 Euro).
Am Sonntag beginnt die Aufführung bereits um 16.00 Uhr in der Sankt Trinitatis-Kirche in Genthin. Der Eintritt beträgt 15,00 Euro.
Für beide Aufführungen wird empfohlen, sich warm anzuziehen und eventuell eine Decke mitzubringen.

Trenner

Herbsttagung der Kreissynode

Arend Fritzsch - 08.11.2016

Am Samstag, dem 05.11.2016 fand in Rottstock die 6. Tagung der IV. Synode des Evangelischen Kirchenkreises Elbe-Fläming. Im Mittelpunkt der Beratungen standen der Haushalt für das Jahr 2017 sowie die Stellenplanung 2019 - 2024.

Den Bericht der Superintendentin lesen.

Trenner

Diakonie benötigt Sachspenden

Ute Mertens - 08.11.2016

Das Diakonische Werk gibt in vielen Bereichen Hilfe für Menschen in Not mit der Tafelarbeit, den Beratungsangeboten, der Wohnhilfe und dem Betreuungsverein. Immer wieder gibt es neue Herausforderungen zu meistern. Besonders die Angebote der Burger Tafel mit der Ausgabestelle Genthin, den angeschlossenen Möbellagern und des Kleidershops sind gefragt. Darum bittet das Diakonische Werk dringend um Sachspenden. Viele geflüchtete Menschen haben bereits einen Aufenthaltstitel und richten eigene Wohnungen ein, dadurch sind beide Möbellager fast leergeräumt. Bitte geben Sie diesen Hilferuf an ihre Gemeinden weiter.

Trenner

Aktion "Spielzeug teilen"

Ute Mertens - 25.10.2016

Liebe Schwestern und Brüder,
mich erreichte ein Aufruf aus dem Diakonischen Werk im Jerichower Land e.V.. Diesen möchte ich Ihnen sehr ans Herz legen. Ich erlebe in jedem Jahr, wie glücklich die Kinder über die Geschenke zu Weihnachten während der WeihnachtsTafel sind. Um auch in diesem Jahr die ca. 100 Kinder beschenken zu können, benötigt das Diakonische Werk unbedingt Spielzeugspenden, auch Kuscheltiere. Weiterlesen

Zum Aufruf des Diakonischen Werkes

Trenner

Bitte um Spenden für das Diakonische Werk

Arend Fritzsch - 04.11.2015

Seit vielen Jahren bietet das Diakonische Werk Jerichower Land vielfältige Hilfsangebote für Menschen in schwierigen Lebenslagen. In den letzten Monaten hat dabei die Hilfe für Flüchtlinge stark an Gewicht gewonnen.
Spenden werden montags - freitags in der Grünstraße 2 in Burg entgegengenommen. Außerdem können diese in jedem Pfarramt im Kirchenkreis abgegeben werden. Möbel werden nach Absprache vor Ort direkt abgeholt. Telefonisch ist das Büro in Burg unter 03921 - 9769963 zu erreichen.
Zur Zeit werden besonders benötigt: Haltbare Lebensmittel, wie Konserven, Nudeln oder Reis

Weitere Informationen erhalten

Trenner



Nächste Seite Über uns